„Wir Eltern nehmen nicht nur eine ausgezeichnete Dienstleistung in Anspruch, wir wollen uns im Kinderhaus einbringen und das Umfeld, in dem unsere Kinder aufwachsen, aktiv gestalten.“ Josef, Vater

Bildungs- und Erziehungspartner

Für die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft ist es uns wichtig, dass Eltern und Kindergarten-Team die gleichen Ziele verfolgen und sich gegenseitig akzeptieren und respektieren. Wir sehen die Eltern als die Experten für ihr Kind an und gehen davon aus, dass sie ihre Verantwortung gegenüber ihrem Kind ernst nehmen. Im Mittelpunkt der partnerschaftlichen Zusammenarbeit stehen das Wohl und die Entwicklung des Kindes. Uns ist bewusst, dass die pädagogische Arbeit des Kindergartens im Kontext mit anderen Erfahrungswelten des Kindes, insbesondere der Familie steht. Insofern verstehen wir uns als eine Familie ergänzende und unterstützende Einrichtung, die gemeinsam mit den Eltern die Entwicklung des Kindes individuell und ganzheitlich fördert. Der regelmäßige partnerschaftliche Austausch mit der Familie des Kindes und die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit sind hierfür Grundlage.

Umgekehrt sehen wir die aktive Unterstützung der Eltern als wesentliche Voraussetzung für das Gelingen unserer pädagogischen Arbeit an.

Für unsere Kinder packen alle mit an

Mit verschiedenen Ausflügen, Aktionen und Spielen unter einem bestimmten Thema stärken wir die Zusammengehörigkeit und unterstützen das Gruppengefühl. Beim gemütlichen Beisammensein z. B. am Lagerfeuer lernen wir uns besser kennen und respektieren. So entwickeln sich oftmals Freundschaften auch lange über die Kindergartenzeit hinaus.


Eine enge Zusammenarbeit besteht zudem zwischen den einzelnen Gremien Vorstand / Elternvertreter und dem Team unseres Kindergartens. Diese Konstellation sichert die Umsetzung der Ziele unseres Kindergartens. Die Eltern unseres Kindergartens bringen sich in vielfältiger Weise ein. Jede Familie übernimmt einen Dienst (z.B. Organisation des jährlichen Flohmarktes, Gartendienst oder praktische Instandhaltungsaufgaben) oder lässt sich in den Vorstand bzw. als Elternvertreter wählen.

Montessori Lernwelt e.V.

Der Verein als Träger

Der Verein als Träger

Der Montessori Lernwelt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und Träger der Montessori-Kinderhäuser „In der Twiete" und „Alte Schmiede". Aufgabe und Ziel des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung nach den, von Maria Montessori geprägten Grundsätzen durch die Errichtung und den Betrieb der Montessori-Kinderhäuser, sowie die Errichtung und den Betrieb einer Montessori Kinderkrippe. Wir kooperieren mit der Montessori Waldschule in Buchholz. Wir streben die Integration sowohl von behinderten als auch von hochbegabten Kindern an.

Die Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

Ein starker Verein

Werden Sie Mitglied!

Werden Sie Mitglied!

Die Mitgliedschaft im Verein zur Unterstützung unserer Arbeit ist erwünscht! Wir freuen uns, wenn möglichst alle Familien, deren Kinder in den Kinderhäusern betreut werden, Mitglied der Montessori Lernwelt e.V. werden. Als Mitglied helfen Sie mit, eine Welt für Kinder zu schaffen, in der sie sich ihren Voraussetzungen und Entwicklungsmöglichkeiten entsprechend individuell entfalten können. Sie unterstützen als Mitglied aktiv: die Ausstattung und Instandhaltung der Kinderhäuser "In der Twiete" und "Alte Schmiede" die Gewährleistung einer qualtitativ hochwertigen Betreuung der Kinder die Beschaffung neuer, hochwertiger Montessori-Materialien und Spielgeräte die weitere Bekanntmachung der Montessori-Pädagogik Gestalten Sie als Mitglied aktiv die Arbeit und Weiterentwicklung der Kinderhäuser mit, u.a. im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung! Sie sind herzlich zu unseren Festen und Aktionen eingeladen!

Der Vorstand

Mitglieder

Mitglieder

Laura Gador, Timo Maschinger, Alexandra Ellinghausen, Jörg Passlack, Kathrin Klawitter

Die von der Mitgliederversammlung gewählten und ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder sorgen gemeinsam mit der Kinderhausleitung für einen reibungslosen Verwaltungs- und Tagesablauf im Kinderhaus.

Vorstand und Leitung stehen im engen Dialog mit dem Ziel, der Montessori-Pädagogik und den sich ändernden Bedürfnissen der Kinder immer wieder einen angemessenen Raum zu bieten.

Zu erreichen ist der Vorstand unter vorstand@montessori-lernwelt.de.

DOWNLOADS

Vereinssatzung
Hier finden Sie unsere Vereinssatzung
V_Satzung mlev-nov.2009-II_2-2020.pdf (172.07KB)
Vereinssatzung
Hier finden Sie unsere Vereinssatzung
V_Satzung mlev-nov.2009-II_2-2020.pdf (172.07KB)
Mitgliedsantrag
Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag
V_Aufnahmeantrag Verein 11-18.pdf (277.55KB)
Mitgliedsantrag
Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag
V_Aufnahmeantrag Verein 11-18.pdf (277.55KB)
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos